300 000 Euro für Region

26.05.2015 • Aktuelles, Kurznachrichten

Städtebaufördermittel fließen nach Neubeuern und Wasserburg

Das Engagement der Städte und Gemeinden im Landkreis Rosenheim bei der Sanierung und gestalterischen Verbesserung historischer Ortskerne wird weiterhin von Bund und Freistaat gewürdigt.

Wie die Rosenheimer Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig mitteilt, profitieren die Marktgemeinde Neubeuern und die Stadt Wasserburg a. Inn im Jahr 2015 von Fördergeldern im Zuge des Bund-Länder-Programms „Städtebaulicher Denkmalschutz“. Maßnahmen im historischen Ortskern von Neubeuern werden dabei mit 90 000 Euro gefördert; 206 000 Euro fließen nach Wasserburg a. Inn.

„Mit der Gesamtsumme von knapp 300 000 Euro erkennen Bund und Freistaat die Investitionen in diesen beiden Kommunen mit ihren historisch gewachsenen und attraktiven Ortskernen an. Diese Maßnahmen machen unsere Region ein Stück schöner und lebenswerter“, freut sich Daniela Ludwig.

Insgesamt erhalten in diesem Jahr 20 oberbayerische Städte und Gemeinden Fördermittel aus dem Programm „Städtebaulicher Denkmalschutz“.

Related Posts

Comments are closed.

« »