30 Jahre in der Kommunalpolitik

21.01.2020 • Aktuelles, Landkreis Rosenheim, Nachrichten

Otto Zwiefelhofer mit Kommunaler Verdienstmedaille geehrt

Wasserburgs Dritter Bürgermeister Otto Zwiefelhofer ist mit der Kommunalen Verdienstmedaille in Bronze geehrt worden. Im Auftrag des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann überreichte der stellvertretende Landrat Josef Huber Urkunde, Medaille und eine Anstecknadel. Zwiefelhofer ist seit über 30 Jahren in der Kommunalpolitik tätig.

Wie Huber sagte, sei es für ihn eine persönliche Ehre, diese Verleihung vornehmen zu dürfen. Er lobte Zwiefelhofer für sein langjähriges Engagement in der Kommunalpolitik. Auch Wasserburgs Bürgermeister Michael Kölbl war voll des Lobes. Er habe Zwiefelhofer aus fester Überzeugung für diese Auszeichnung vorgeschlagen. „Er ist immer präsent, egal wo man ist. Als Erster Bürgermeister kann ich mir keinen besseren Stellvertreter vorstellen.“ In seinem Amt als dritter Bürgermeister sei er immer da und loyal.

Zwiefelhofer bedankte sich für die Auszeichnung. Er nahm sie stellvertretend für alle Ehrenamtlichen in Wasserburg entgegen. Ohne Ehrenamt geht es nicht, sagte er. Außerdem bedankte er sich bei seiner Frau für die Unterstützung über all die Jahre.
1971 wurde Zwiefelhofer erstmals in den Gemeinderat in Gars gewählt. Hier war er bis 1978 aktiv. Seit 1996 gehört er zu den Mitgliedern des Stadtrates in Wasserburg. Bis 2008 füllte er zusätzlich das Amt des Zweiten Bürgermeisters aus. Im Anschluss übernahm er die Aufgabe als Dritter Bürgermeister in Wasserburg, die er bis dato innehat. Zudem sitzt der 75-Jährige seit über 25 Jahren im Aufsichtsrat der Gemeinnützigen Wohnungsbaugenossenschaft eG Wasserburg. Er war 1999 Gründungsmitglied im Vincennes-Komitee zur Pflege der Städtepartnerschaft mit der gleichnamigen Stadt im US-Bundesstaat Indiana. Auch bei der Gründung der „Wasserburger Bierkellerführungen“ im Heimatverein Wasserburg am Inn war Zwiefelhofer dabei und führt diese Führungen seit über 20 Jahren durch. Außerdem war er vor 40 Jahren Gründungsmitglied der Abteilung Breitensport des TSV 1880 Wasserburg am Inn. Er engagiert sich als Betreuer des Aktivenprogramms der Senioren der Sparkasse Wasserburg und im Chor der Stadtpfarrkirche St. Jakob in Wasserburg.
Mit der Kommunalen Verdienstmedaille werden vor allem Personen geehrt, die sich durch ihre langjährige Tätigkeit als kommunaler Mandatsträger um die kommunale Selbstverwaltung verdient gemacht haben.

Related Posts

Comments are closed.

« »