Die Schülerinnen können auf ihren Erfolg stolz sein.

25 Schülerinnen mit 1 vor dem Komma

23.07.2014 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Abschlussfeier der Mädchenrealschule Rosenheim

Die feierliche Zeugnisvergabe im Ballhaus und der prächtige Abschlussball am Abend in der Inntalhalle gehören zu den Höhepunkten im Veranstaltungsjahr der Mädchenrealschule. 118 Schülerinnen erhielten an diesem Tag die mittlere Reife, 25 Mädchen konnten ganz besonders stolz auf ihre Eins vor dem Komma sein.
Schulleiterin Magdalena Ramm eröffnete ihre Rede der Abschlussfeier mit Zeilen aus dem bekannten Lied „An Tagen wie diesen“.

Freude und Wehmut

Auf Tage wie diese hätten die Absolventinnen lange hingearbeitet und gewartet. Tage wie diese, die gekennzeichnet seien von intensiven Gefühlen, von Freude, aber auch von Abschiedsschmerz und Wehmut. Tage, an denen gewohnte Wege verlassen und neue Wege beschritten werden müssten, so Ramm weiter.

Auch Bürgermeister Anton Heindl und Elternbeiratsvorsitzender Markus Wittmann gratulierten den Abschlussschülerinnen.

Die besten Absolventinnen des Prüfungsjahrgangs 2014 sind Lindita Schubert, 10 C (1,18), Büsra Köse, 10 C (1,36), Margareta Rinser, 10 C (1,45) und Anna Rothmayer, 10 C (1,45).

Related Posts

Comments are closed.

« »