200 Läufer waren dabei

08.08.2013 • Sport

Dritter Chiemseelauf gegen Krebs

Trotz der Rekordtemperaturen beim dritten Chiemseelauf gegen Krebs fanden sich über 200 Menschen mit Herz ein, um für den guten Zweck zu laufen und zu walken. Jürgen Seifert, Bürgermeister von Prien und Schirmherr der Aktion, gab den ersten Startschuss um 8.45 Uhr für die Zehn-Kilometer-Strecke. Insgesamt gingen sechs Laufgruppen für Kinder und Erwachsene sowie eine Walkinggruppe an den Start. Der Spendenerlös wird derzeit noch ermittelt und geht an psychoonkologische Projekte in Kliniken der Region sowie an die Bayerische Krebsgesellschaft.

Related Posts

Comments are closed.

« »